1. Adventslauf bei 5°C

Das Whiskey Running TeamEs wird langsam kalt und der Körper braucht jetzt etwas länger um auf Temperatur zu kommen. Dafür hält man aber auch länger durch, verliert nicht ganz so viel Flüssigkeit und bekommt auch keinen Hitzschlag. Und da machten wir uns heute am 1. Advent auf den Weg, ohne zu wissen, wie weit wir tatsächlich unterwegs sein würden. 

Jutta und Conny mit TassiloOli war zu Beginn seiner Tour mit Conny und Jutta unterwegs und absolvierte so schon seine ersten Kilometer. Danach wollte er gemütlich in Richtung Eichstetten laufen, traf dann aber an der Dreisam auf den Gottenheimer Lauftrupp, der genau in die andere Richtung lief.

Ich sagte ihm, dass wir auf dem Weg Richtung Freiburg sind und etwa bei Lehen oder etwas später dann umdrehen würden. Er kam dann mit und so waren wir gemeinsam unterwegs. Nach knapp 11 Kilometern dehnten wir uns etwas und begaben uns auf die andere Seite der Dreisam, um gemütlich dem heimischen Sofa näher zu kommen.

Oli und AlexNach 17,6 Kilometern war Oli daheim, während wir noch weiter nach Gottenheim laufen mussten. Alex (Rennkrümel) kam auf knapp 21 Kilometer und ich selbst beendete diesen Lauf mit 22,4 Kilometern.

Ein schöner Lauf mit angenehmen Wetter. Kein Wind und angenehme 5°C, auch wenn es zum Ende hin gefühlt immer kälter wurde. Ganz klar, perfekt wäre es gewesen, wenn die Sonne noch etwas die kalten Körper erwärmt hätte – aber man kann nicht alles haben.

Oli, Rennkrümel und AlexJetzt beginnt auch wieder die Zeit der langen Läufe, um dem Drang des Zunehmens in der Vorweihnachtszeit kraftvoll entgegenzuwirken. Bis zum nächsten Wochenende, wenn wir uns wieder auf die Strecke begeben um einen langen Lauf zu erleben.

Sportliche Grüße
Das Whiskey Running Team

0

Ein Gedanke zu „1. Adventslauf bei 5°C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.