Bugginger Feierabendlauf 2019

Beim 2. Bugginger Feierabendlauf konnten wir wieder einen schönen und erfolgreichen Wettkampf erleben.

Direkt nach der Ankunft zog ein leckerer Duft in die Nase, denn es wurden schon fleißig Flammkuchen verköstigt und ich war echt nahe dran schon einen zu genießen, habe aber grad noch so die Kurve bekommen.
Auch sonst war wieder einiges geboten und es sollte einem nach dem Wettkampf an nichts fehlen.

Wir bereiteten uns auf den Lauf etwas vor, was bei einem 10er nicht so verkehrt ist. Vor allem dann nicht, wenn man bissel Gas geben will. Bine war immer noch angeschlagen und hatte sich mal wieder überhaupt nicht richtig vorbereiten können. Die Startnummer 1, die man ihr wohl aufgrund des Sieges beim 1. Bugginger Feierabendlauf zukommen ließ, setzte sie nicht allzu sehr unter Druck – nur ein wenig. Es war ihr schon bewusst, dass es schwer wird ihre Bestzeit brechen zu können, denn auch sie schüttelt ihre Bestzeiten nicht einfach so aus dem Ärmel – selbst, wenn man das manchmal vermuten könnte. Dem ist natürlich nicht so. Sie führt hartes Training durch, um ihre Erfolge zu erreichen.

Um 19 Uhr startete der Hauptlauf. Es konnte losgehen, eingestimmt von Pit mit AC/DC so schnell es geht die “Buckelpiste” erleben. Was für ein Spaß bei schönem Laufwetter!

Ein ziemlich anstrengender Lauf, der einem die Kraft nur so aus dem Körper saugt. Das ständige Auf und Ab ist hart und es gibt kaum Stellen, an denen man sich erholen kann. Zumindest ging es mir so. Trotzdem macht es Spaß, vor allem wenn man sich mit einigen anderen der gleichen Leistungsklasse ein Rennen geben kann. Oft wurde ich überholt, konnte mich wieder zurück kämpfen und wurde dann später wieder abgezockt. 🙂 Extrem hart am Limit war ich diesmal wieder, aber so macht es mir auch immer wieder große Freude festzustellen, was ich so leisten kann.

Im Zielbereich positionierte sich zur Überraschung Alex, die diesmal nicht mitlaufen konnte und knipste ein paar Fotos von unseren letzten Metern. Danke dafür!

Verletzungsfrei und gut gelaunt erreichten wir alle das Ziel und Michael konnte auf dieser Strecke tatsächlich seine 10er Bestzeit verbessern. Mit einer Zeit von 46:34 Min. war er gleich mal 2:24 Min. schneller.

Bine konnte wie sie bereits vermutete nicht ihre volle Leistung entfalten. Ihre Nase war noch leicht dicht und wie schon erwähnt war sie ohne Training angetreten. Trotzdem erreichte sie insgesamt den 3. Platz der Frauen und den 2. Platz in ihrer Altersklasse.

Janine kämpfte sich durch die für sie unbekannte Strecke und gab sich mit mehreren immer wieder mal ein Rennen auf bestimmten Abschnitten. Und ganz am Ende ballerte sie noch einmal alles raus und konnte sich so den 3. Platz in ihrer Altersklasse sichern.

Auch Oli erreichte losgelassen eine schnelle Zielzeit, auf dieser Strecke für ihn jedenfalls Bestzeit. Da bin ich gespannt, ob er im nächsten Jahr noch einmal einen draufsetzten kann. Wenn er so weiter macht wie bisher, ist das ganz sicher unvermeidlich. Im Vergleich zum letzten Jahr war er etwa 5 Minuten schneller, auch wenn er da nicht ganz am Limit lief.

Wir suchten uns einen Platz im Festzelt, erlebten alle Siegerehrungen und verköstigten allerlei leckerer Dinge. Auch die leckere Erdbeerbowle gab es wieder. 🙂

Glückwunsch an alle an dieser Stelle und eine schöne Regeneration! Danke an die Organisation und allen Helfern des Bugginger Feierabendlaufes – ihr habt das wieder sehr gut gemacht.

Sportliche Grüße
Alex


3

2 Gedanken zu „Bugginger Feierabendlauf 2019

  1. Begeisterte Läufer wie ihr es seid und Berichte wie dieser sind es, die uns motivieren, auch nächstes Jahr wieder genügend Helfer zusammenzutrommeln und einen Feierabendlauf zu veranstalten.
    Ach und: ja, ganz bewusst haben wir uns entschieden, der schnellsten Frau aus dem Vorjahr die Ehre der Startnummer “1” zukommen zu lassen.
    Vielen Dank für den schönen Bericht!

    • Vielen Dank für den Kommentar! Es freut mich immer, wenn ihn auch die lesen, die solche Läufe veranstalten. Und wenn wir noch dazu beitragen können zu motivieren, dann umso mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.