Herbstlauf 2016

Herbstlauf 2016Zum dritten Mal nahm das Whiskey Running Team an diesem Herbstlauf teil und erlebte wieder einen schönen Wettkampftag.

Am Vortag fuhren Alex und ich mit dem Fahrrad nach Bad Krozingen um uns nachzumelden. Wie immer klappte das ganz hervorragend. Das Wetter war am Samstag außerordentlich gut und wir hofften, dass es auch am Sonntag so schön sein würde.

Ok, am Sonntag war es mit 5°C doch ziemlich kalt, aber zumindest sollte es nicht regnen. Alex, Oli und ich fuhren so zum Wettkampfort und verkrochen uns gleich ins warme Kurhaus. Wir hatten noch etwas Zeit bis zum Start und kurze Zeit später traf auch Tanja ein, die ebenfalls dabei war.

Herbstlauf 2016Wie immer hatten wir vor dem Lauf einiges an Gesprächsstoff und vertrieben und so die Zeit, bevor es um 10:30 Uhr auf die Strecke ging. Ich hatte mich kurz vor dem Start dazu entschlossen einen Trainingslauf aus diesem Wettkampf zu machen, denn im Hinblick auf Hockenheimringlauf wollte ich mich nicht zu sehr belasten. Außerdem macht es immer wieder Spaß, wenn ich mit Alex und Oli zusammen laufe, was ich bis zum 5. Kilometer auch tat. Danach legte ich einen kleinen Sprint ein bis ich Tanja erreichte und zog mit ihr noch zwei Kilometer, bevor ich mir auf dem letzten Kilometer den Rest gab. 🙂

Herbstlauf 2016Alex, die 2014 hier in Bad Krozingen beim Herbstlauf ihren ersten Wettkampf absolvierte, konnte mit einer Zeit von 1:04:06 Std. ihren damals aufgestellen Rekord um 2:35 Min. verbessern! Glückwunsch dafür!

Herbstlauf 2016Nachdem wir alle gesund im Ziel angekommen waren und uns die Kälte langsam in den Körper kroch, bewegten wir uns wieder ins Kurhaus um uns in einer warmen Ecke gemütlich zu machen. Hier sprachen wir noch etwas über unsere jeweiligen Lauferlebnisse und wärmten unsere kalten Körper an der Heizung.

Kurze Zeit später regnete es ziemlich stark und wir legten noch einen kleinen Zusatzlauf zum Auto hin. Es hatte wieder viel Spaß gemacht!

…und schon bald sehen wir uns wieder. 🙂

Sportliche Grüße
Alex

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.