Genusslauf 2017

Der diesjährige Genusslauf stand absolut im Focus des Genusses. Wir erlebten einen wirklich schönen Lauf bei hervorragendem Wetter!

Die Überlegung, beim Genusslauf 2017 mal den Viertelemarathon zu laufen, kam uns schon kurz nach dem letzten Genusslauf. Letztes Jahr brauchten wir für die genussvolle Halbmarathonstecke etwa 2:30 Std., diesmal wollten wir aber mal noch mehr vom Drumherum erleben.

Das Wetter war traumhaft gut und so erlebten wir tatsächlich einen schönen warmen Sommertag. Vor dem Lauf konnten wir schon ein paar leckere Sachen probieren und einige von uns versorgten sich mit dem ein oder anderen Gläsern Wein.

Nur ein Teammitglied, nämlich Sabine, entschied sich für die Halbmarathonstrecke. Sie durfte somit auch etwas eher auf die Strecke, während wir noch die kalten Getränke im Relaxmodus genießen konnten. Kurze Zeit später machten wir uns sowie alle anderen Viertelemarathonis auf den Weg in die Startaufstellung und anschließend über die Strecke.

Oli kam schon kurz nach dem Start auf die wahnsinnige Idee, dass wir alle paar hundert Meter Liegestütze machen müssten. Das zogen wir auch bis zum Ende durch. Die Verpflegungsstationen haben wir alle ausgiebig genutzt, denn es gab immer viel und Leckeres zum Mampfen und Trinken.

Die 10,8 Kilometer vergingen wie im Flug und bei Bine verging die Halbmarathondistanz aufgrund ihrer Schnelligkeit auch sehr zügig und so konnte jeder nach seinen Wünschen diesen Genusslauf richtig schön genießen.

Nach dem Lauf gab es wieder ausreichend Verpflegung und wir ließen diesen Tag gemütlich auf der Stadionwiese ausklingen. Von unserer Seite aus war die Organisation wieder vorbildlich, wie wir es auch aus den Jahren zuvor gewohnt waren.

Insgesamt erlebten wir einen tollen Wettkampftag!

Sportliche Grüße
Alex

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.