Muddy Angel Run 2017

Mein erster Hindernislauf…was soll ich sagen… was für ein Erlebnis!

Wochenlang habe ich auf dieses Ereignis hingefiebert und plötzlich war es da. 🙂
Nach einer gemĂĽtlichen Anfahrt ĂĽber den Schwarzwald, die eigentlich mehr an
„Draußen nur Kännchen“ erinnert, sind wir im Amphitheater Hüntwangen, direkt hinter der Schweizer Grenze angekommen. Auto geparkt und los ging´s.

Alles Formelle war schnell erledigt und ehe ich mich richtig umsehen konnte standen wir bereits in der Startbox um mit den Bootcamper eines kleines Warm-up durchzufĂĽhren.
Es war 15:20 Uhr und der SpaĂź konnte beginnen!

Das erste Hindernis habe ich ohne groĂźe Probleme ĂĽberstanden, aber dann,
da war sie nun: es sollte die größte Herausforderung dieses Tages für mich werden.
Das Monster war hoch, wackelig und ohne festen Boden unter den FĂĽĂźen. Ich musste da irgendwie rĂĽber… never ever!!!

Zweimal tief durchatmen und dann Augen zu und durch. Das schlimmste war überstanden und nun ging es richtig los: Matsch, Schlamm, Wasser, klettern, tragen und balancieren, alles mit Bravour gemeistert. Und das auch weil sie da war, die helfende Hand von Lisa! 🙂

Kurz vor dem Ziel wurde dann ein Kindheitstraum wahr, Schaumparty und Bälle Bad, was für ein Spaß … Mädchen halt! 🙂

Wir sind überglücklich im Ziel angekommen und nachdem wir unter der Kaltwasserdusche den gröbsten Dreck wieder loswurden, ging es entspannt und zufrieden mit einem Lächeln im Gesicht zurück nach Hause.

Mein Fazit: GroĂźartiger Tag, perfektes Team, super Location!

ps: Hey Lisa… und auch nochmal an dich… danke fĂĽr diesen geilen Tag! 💪🏻😊
Gemeinsam kann man einiges schaffen und HĂĽrden ĂĽberwinden!

RennkrĂĽmel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert